www.friedenserzieher.net

@

verbal & nonverbal

Kursangebot an Eltern…

Der Kurs „Wahrnehmung“ ist ein Vortragsabend für 20 Personen. Im Verlauf der Veranstaltung skizziert der Referent Möglichkeiten, den Kindern bei der Wahrnehmung ihrer Umwelt zu helfen. Oft werden Kinder verunsichert in ihrer Entwicklung, weil Eltern keine Zeit haben, ihren Nachwuchs wahrzunehmen. Dafür können unterschiedliche Gründe vorliegen. Sowohl das taktile Begreifen zwischen Eltern und Kind ist das Thema, als auch das sinnliche Erleben der gesamten Umwelt. Der Abend zeigt auch Möglichkeiten auf, wie Eltern geschult auf die Zeitbedürfnisse ihrer Kinder eingehen.



Der Kurs „Aktivitäten“ ist ein Tag für Eltern und Kinder gemeinsam. 

Es gibt Geländespiele, Brettspiele, Teamspiele, Kampfspiele, etc.. 

Auf vielfältige Weise werden hier Eltern und Kinder spielerisch zusammen geführt. Dabei stehen das Dehnen der Frustrationstoleranz auf dem Programm, ebenso wie „Ringen & Raufen“ zwischen Vätern und Söhnen. Es soll die Geduld geschult werden, ebenso auf spielerische Weise eine Art „natürliche Rangordnung“ spürbar sein. Die Veranstaltung findet in einem Park statt, in einer Spielanlage, oder einem Freizeitbad. Ganz nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen. 



Der Kurs „Aggression“ ist ein Filmabend mit anschliessendem Gesprächskreis. Hier werden unterschiedliche Situation beobachtet, die im Leben Ihrer Kinder stattfinden. Dabei zeigt der Referent anhand von Beispielen, wie man aus dem Teufelskreis Angst und Aggression herausfinden kann.

Möglicherweise haben 

Sie sich getrennt. Aus welchem Grund auch immer läuft die Kindheit Ihres Sohnes oder Ihrer Tochter nicht so, wie 

Sie sich das vorgestellt haben...


Vielleicht sind Sie auch beide berufstätig - 

damit beschäftigt, eine Firma aufzubauen. 

Ihr Nachwuchs eckt in der Schule ständig an, 

hat vielleicht Schwierigkeiten im 

Freundeskreis. 


Ihr Kind wird in jedem Verein gleich als nicht talentiert aussortiert. 

Es heißt ferner, dass Ihr Nachwuchs wahrnehmungsgestört 

sei oder ein hyper-kinetisches Kind.

Handlungsorientierte Gewaltprävention  .  Erziehungsberatung  .  Kommunikationskonzepte